Schlafapnoe


Schlafapnoe bedeutet, dass es während des Schlafens zu Atemstillständen kommt. Man unterscheidet die „Zentrale“ und die „Obstruktive“ Schlafapnoe bzw. eine Mischform der beiden. Die häufigste Form- die Obstuktive Schlafapnoe- ist bedingt durch eine Blockierung der oberen Atemwege durch eine zu starke Muskelentspannung. Mehr als 5-10 Atemstillstände pro Stunde Schlaf von mehr als 10 Sekunden Dauer, können für den Körper gefährlich belastend sein, da die Sauerstoffversorgung unzureichend ist.

Mehr zum Thema Schlaf erfahren Sie im kostenlosen psycheplus Schlafratgeber.

Ähnliche Einträge