Schlagwort-Archive: Burnout Syndrom

Burnout – massiver Anstieg von Fehltagen

Burnout verursacht massiven Anstieg von Fehltagen am Arbeitsplatz

Burnout ist charakterisiert durch eine lang anhaltende emotionale und körperliche Erschöpfung und einer geringen Leistungsfähigkeit. Das Burnout Syndrom wird in Zusammenhang mit einer Erschöpfung gebracht, die aus dem Berufsleben resultiert.

Burnout ist keine eigenständige psychische Störung

Die Diagnose Burnout an sich gibt es in Deutschland gar nicht. Burnout ist keine anerkannte psychische Krankheit, da es sehr unterschiedliche und unspezifische Symptome gibt, die dieses Zustandsbild kennzeichnen. Es besteht noch keine Einigung darüber, wie Burnout diagnostiziert bzw. getestet werden kann.

Das Burnout Syndrom wird in Zusammenhang mit anderen psychischen oder körperlichen Störungen diagnostiziert. So kodiert das Fachpersonal das Burnout im ICD-10 einfach mit der Zusatzkodierung des Kapitels Z. Unter Z73 werden bestimmte Probleme bei der Lebensbewältigung kodiert, zu denen neben unspezifischen körperlichen und psychischen Belastungen, Mangel an Entspannung oder Freizeit und Erschöpfungszuständen auch das Burn-out gehört.

Krankschreibungen aufgrund von Burnout dramatisch gestiegen

Die Bundespsychotherapeutenkammer führte 2012 eine Studie zur Arbeitsunfähigkeit aufgrund von psychischen Störungen und Burnout durch. Die Ergebnisse zeigen, dass die Anzahl der Krankschreibungen aufgrund von Burnout seit 2004 um 700% gestiegen ist. Aber den Großteil der Fehltage macht gar nicht Burnout aus, sondern Depressionen oder Anpassungsstörungen. Der Grund, warum dem Burnout Syndrom trotzdem so eine Wichtigkeit zugesprochen wird, liegt daran, dass Depressionen und Anpassungsstörungen gemeinsam mit Burnout diagnostiziert werden und auch ein Burnout bzw. massive Überforderung und Druck am Arbeitsplatz zu einer Depression führen können.

 

Hilfe

Therapeutensuche

In unserer Datenbank finden Sie schnell einen Therapeuten in Ihrer Nähe. Rufen Sie einfach unsere Therapeutensuche auf!

psycheplus Premiumtest

Wenn Sie typische Symptome des Burnout bei sich oder Ihnen nahestehenden Personen wiedererkennen, können Sie sich bei psycheplus Gewissheit verschaffen. Der psycheplus Premiumtest kann anonym und ohne Vorwissen durchgeführt werden und entspricht höchsten wissenschaftlichen Standards. Mit seiner Hilfe können Sie herausfinden, ob möglicherweise eine Tendenz oder ein Verdacht vorliegt und wie Sie mit den psycheplus Selbsthilfetipps aktiv dagegen steuern können. Erfahren Sie hier mehr über den psycheplus Premiumtest.